Urbanus Sommerfest 2014

Lust auf Sommer

Sa 19.Juli 2014  Rund um das Bürgerhaus in Wimmental

22.Juli 2014 
Ausgabe Weinsberger Tal
Bericht von Karin Freudenberger

Neue Festidee im Garten des Bürgerhauses
 

Urbanus Wimmental macht "Lust auf Sommer"
 

WEINSBERG Jahrzehntelang hieß die Tradition für ein Sommerevent beim Gesangverein Urbanus Wimmental "Heckenfest" im Steinbruch am Waldrand hoch über den Dächern von Wimmental. Dieses Jahr gab's nach einem Beschluss des Vereinsausschusses erstmals eine "Gartenparty" im Ort mit dem Titel “Lust auf Sommer". Dafür hatten die Vereinsmitglieder die Fläche hinter dem Bürgerhaus wieder in Schuss gebracht. Und damit ein glückliches Händchen bewiesen. Denn bei "gefühlten Saharatemperaturen" wären wahrscheinlich die wenigsten Gäste bereit gewesen; die Stufen zum früheren Festplatz hoch zu steigen.

Selbst die relativ schattige Fläche hinterm Bürgerhaus konnte beim Nachmittagsprogramm nur wenige Zuhörer animieren, den Liedvorträgen der Nachwuchschöre Urbanus Kids und Young Generation zuzuhören. Die Eltern der jungen Sänger blieben nahezu unter sich. 

Ufo Mehr Publikum kam zum Abendprogramm, das mit dem Auftritt von Urbanissimo begann. Die Sänger um Dirigent Uli Dachtler landeten einen Hit nach dem anderen aus ihrem bewährten Repertoire, von leisen Tönen a la "Die-Rose, Erinnerungen an Freddy Mercury bis hin zum Klamauk vom Ufo über Wimmental. Perfekt auch die "Luftgitarrensoli" beim rockigen "Engel". Virtuos waren die Tenorsaxofon-Soli von Darius Hummel bei einigen Titeln. Den Rest des Abends gestaltete die.Würth Big Band, deren musikalischer Leiter ebenfalls Uli Dachtler heißt. Der klassische Big-Band-Sound passte hervorragend zur heiteren Sommeratmosphäre, die eine Zuhörerin als "ein kleines Stück Urlaub" beschrieb. Dazu gehörten auch leckere Cocktails mit und ohne Alkohol und eine Speisekarte, die mit Lachs oder Kartoffelecken mit Dip ebenfalls neue Köstlichkeiten kredenzte. Hohe bunte Leuchtpylone in Orange und Rot schufen dazu eine romantisch-kuschelige Atmosphäre. "Wir wollten einfach mal ,Easy Living'  präsentieren", beschrieb Vereinschef Fritz-Peter Ostertag die Intentionen, die voll ins Schwarze trafen.
 

Gratulation Besonders entspannt war Martina Gerok am Abend. Die langjährige Leiterin des Kinder- und Jugendchores war Jahrgangsbeste (1,6) bei der Prüfung zur Musiklehrerin für Elementarunterricht. Für diese Leistung gab es eine Extra.Gratulation auf der Bühne. "Ich habe mit Uli Dachtler ein großartiges Vorbild gehabt, von dem ich viel gelernt habe", so Gerok. Die Erfolgsgeschichte des großen Kinderchores mit mehr als 50 Kids wird auch in Zukunft weitergehen. 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Gesangverein Urbanus Wimmental 1910 e.V.