Dorffest Wimmental

30.-31.Juli 2005

vom 02.08.2005
Bericht von Karin Freundenberger

Gemütlichkeit wurde ganz groß geschrieben

 

Wer am Wochenende den großen Rummel suchte, der musste einen Bogen um Wimmental machen. Wer dagegen ein gemütliches Dorffest in überschaubaren Dimensionen bevorzugte, war im Weinsberger Teilort genau richtig. Auf dem Platz vor der Kirche traf sich die Runde der Viertelesschlotzer, die auch Bier oder Mixgetränke in der Bar kostete.   

Apropos Gerstensaft: Der floss zur Eröffnung durch Bürgermeister Stefan Thoma als Freibier. "Ungefähr eine Stunde lang hat der Vorrat gereicht", beobachtete Andreas Klöpping, einer der Organisatoren vom Gesangverein Urbanus Wimmental. Doch auch den Griff in den Geldbeutel scheuten die Gäste nicht und ließen sich am Samstagabend sowohl im Freien als auch in der rustikalen Bar verwöhnen. "Das Gewölbe der Verwaltungsstelle hat alle Altersgruppen angezogen, Jung und Alt haben gemeinsam bei modernen Rhythmen gefeiert", hat Klöpping erstaunt beobachtet.

Wer am Sonntagmittag den eigenen Herd kalt ließ, wurde von den Urbanusfrauen mit Winzerbraten und leckeren Serviettenknödeln bekocht. Lob gab's aber auch für den Flammenkuchen oder die frisch gebackenen Waffeln des Nachwuchschores "Young Generation". Mit von der Partie war erstmals die "Aktion lebendiges Wimmental" (ALW), eine lockere Vereinigung von aktiven Mitbürgern, die den Zusammenhalt im Dorf stärken und den Neubürgern die Eingliederung erleichtern will. An allen Verkaufsständen halfen deren Mitglieder mit und knüpften Kontakte.

Auch die Organisation der Kinderstraße mit Kriechtunnel, Flohmarkt und Hindernisparcours lag in den Händen der ALW-ler Kelly Schwab und Martina Susset-Ackermann. Besonders der Pavillon zum Filzen zog die Kinder an. "Es macht Spaß, im Wasser zu panschen", kommentierte die dreijährige Maxine ihre Arbeit mit Wollvlies, Wasser und Seife.

Für musikalische Unterhaltung sorgten Reiner Körner und Fritz-Peter Ostertag am Samstag sowie Stefan Reiter am Sonntag. Ihr "Best of"-Repertoire aus deutschen und internationalen Hitparaden kam hervorragend an. Außerdem gaben die Urbanus-Kids eine gesangliche Kostprobe. Bei einer Dorfführung erklärte Alt-Ortsvorsteher Rudolf Hörbe interessante Details.

Festprogramm
Samstag 30.07.2005

17:00 Uhr Festeröffnung mit Bürgermeister  Thoma
                Freibier - solange der Vorrat reicht -
                reichhaltiges Angebot an Speisen und Getränken
                Weindorf mit Weinen der WG Grantschen
                Barbetrieb im Gewölbekeller der Rathauses
                Kinderkarussell
                Süßigkeiten-Stand
19:30 Uhr Musikalische Unterhaltung mit
                Rainer Körner und Fritz-Peter Ostertag
                Rock-, Folk- und Countrysongs -unplugged-.
               
Sonntag 31.07.2005
11:00 Uhr  Beginn Festbetrieb mit großer Auswahl
                 an Speisen und Getränken
                 Weindorf mit Weinen der WG Grantschen
                 Waffelbacken Chor “Young Generation”
                 Kinderkarussell
                 Süßigkeiten-Stand
ab 12:00  Uhr Unterhaltungsmusik mit Stefan Reiter
11:00 Uhr bis 13:00 Uhr  Kinderflohmarkt
14:00 Uhr bis 17:00 Uhr  Vorführung zum Filzen
                 Kinderprogramm in der Spielstraße
                 Mohrenkopfschleuder und weitere Attraktionen
ab 15:00 Uhr  Barbetrieb im Gewölbekeller der Rathauses
                 Auftritt des Urbanus-Kinderchores “Urbanus-Kids”
17:00 Uhr   Dorfführung mit Herrn Hörbe 
                  Treffpunkt an der Kirche

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Gesangverein Urbanus Wimmental 1910 e.V.